• Jessica Josiger

Der Kopf rauscht, die Ohren klingeln, der Körper zittert, der Darm rumort. Hilfe, werde ich krank?

Solltest Du die Signale Deines Körpers beachten? Was sagt der Schamanismus dazu?

Ziel schamanischer Arbeit ist Ganzwerdung oder wie es in der Psychologie heißt, Traumaintegration.


Die wichtigste Basis, dass sich Anteile in Dein System neu integrieren können geschieht durch Sicherheit. Sicherheit stellt sich ein, wenn wir verstehen. Dieses Verstehen fängt bei den übergeordneten Zusammenhängen an und hört beim Verstehen der Verhaltensweisen, Gedanken und Gefühle von Dir, aber auch Deiner Mitmenschen auf. Im Schamanischen geht es sogar noch einen Schritt weiter. Dort ist es auch wichtig zu verstehen, was in und mit Deinem Körper passiert, wenn ein oder mehrere Seelenanteile zu Dir zurück gekommen sind.


Eine Erfahrung, die ich in der Arbeit mit traumatisierten Menschen immer wieder gemacht habe ist die, dass sich bereits mit dem Einsetzten des Versehens Anteile in Dein System integrieren und sich mit Deiner Lebenslinie wieder verbinden. In der Fachsprache nennt sich das Psychoedukation.


Es ist eine Art der Aufklärung und Übersetzungsarbeit. Ziel ist, dass Sicherheit und Beruhigung in Dir einkehrt und Du verstehst, dass Dein Verhalten eine angemessene Reaktion auf unangemessene Ereignisse in Deinem Leben ist und mit Dir eben deshalb alles in bester Ordnung ist. Du eben nicht verrückt im pathologischen Sinne, sondern allenfalls ver-rückt im Sinne aus Deiner eigenen Mitte gerückt.


So kann es also gut möglich sein, dass in den letzten Tagen allein durchs Lesen meiner vorherigen Texte, Seelenanteile von Dir wieder zu Dir zurück gekehrt sind und diese gerade dabei sind sich in Dein System zu integrieren. Das kannst Du an bestimmten Symptomen auf den verschiedensten Ebenen erkennen.


Ich möchte dir heute einen kleinen Überblick geben, damit Du für dich schauen kannst, was davon auf Dich zutrifft und Dir diese Informationen dabei helfen, dass sich Dein System schneller stabilisiert.


Auf der körperlichen Ebene:


Kopfschmerzen - Sie treten v.a. dann auf, wenn Deine männliche Verstandesseite zuweilen überdominant zur weiblichen Intuitionsseite ist. Die Kopfschmerzen sind dann eine Art Loslassprozess. Darüber hinaus lösen sich in Deinem Gehirn so was wie Schlackestoffe, die sich aufgrund Deines Panikmodus im Gehirn dort abgesetzt haben.


Kieferschmerzen - Du hast in der Vergangenheit entweder Deine Zähne sprichwörtlich immer zusammengebissen oder aber in welcher Form auch immer Deinen Mund an Stellen weiter aufgerissen als Du es wolltest. So bist Du zum Beispiel im Panikmodus in die Kampfhaltung gegangen bist und dann Dinge gesagt hast, die Du im „Normalmodus“ nicht gesagt hättest.


All das staut sich als Anspannung in Deinem System an, die sich nun durch Schmerzen aus dem Körper herauslösen und er so in die Entspannung kommt. Dabei gilt, je größer Deine Anspannung vorher (völlig unabhängig davon, ob Du Dir dieser bewusst warst oder nicht), desto stärker sind Deine Schmerzen dann im Loslassprozess.


Ohrgeräusche - Mit steigender Integration all Deiner abgespaltenen Anteile, kommen auch Deine medialen Fähigkeiten zu Tage. Plötzlich auftretende Ohrgeräusche weisen darauf hin, dass Du hellhörig bist. Dein inneres Hören stellt sich gerade neu ein. Du kannst dir das vorstellen, wie bei einem Radio wenn Du dabei bist einen neuen Sender einzustellen und Du in den Frequenzen zwischen zwei Sendern hängst. Da gibt es ja auch so ein Rauschen. Hier ist das ähnlich.


Du bist in der Lage Botschaften aus der geistigen Welt zu hören oder aber auch die Gedanken anderer Menschen. Das stellt sich nun alles ein, und Du wirst mit der Zeit in der Lage sein, die Botschaften, die in den Geräuschen stecken zu dekodieren und zu verstehen. Wenn der Prozess abgeschlossen ist, verschwinden die Ohrgeräusche wieder bis es an die nächst tiefere Schicht heran geht.


Darüber hinaus sind die Ohren sind mit dem Halschakra verbunden, welches für das Ausdrücken der eigenen inneren Wahrheit und Mission steht. Lösen sich dort Deine Blockaden, die Dich davon abgehalten haben, diese auszudrücken und Deine Botschaft nach Außen zu tragen, dann kann das bis in die Ohren hoch ziehen.


Durchfall - Im Darm landen nicht nur alle nicht verdauliche Lebensmittel, sondern auch all Deine Emotionen, die Du noch nicht verdaut, sondern bisher nur runter geschluckt oder weggedrückt hast. Solltest Du Durchfall bekommen, dann ist das aus schamanisch-energetischer Sicht ein sehr gutes Zeichen, denn damit unterstützt Dich Dein Körper dabei, den alten Dreck schneller loszulassen.


Wenn Du das für Dich auf sanfte Art unterstützen möchtest, kannst Du beisoielsweise einen Einlauf machen. Du bekommt dafür alles in der Apotheke und die Menschen dort können Dich dabei beraten. So ist Dein Darm dann einmal komplett entleert und anschließend kannst Du Deinen Darm mit gesunden Darmbakterien wieder aufbauen. Da gibt es gute homöopathische Mittel, ebenfalls in der Apotheke erhältlich.


Schmerzen im Unterleib, vorzeitige oder stärkere Menstruation als üblich - Dein Uterus ist wie eine Waschmaschine. Er reinigt alles, was Du im Laufe Deines Lebens energetisch aufgenommen hast. Normalerweise schafft er das gut allein. Wenn Du aber zum Beispiel Missbrauchstraumata in Deinem System hast oder aber Du in toxischen Beziehungen (gewesen) bist, dann sind diese Informationen auch dort gespeichert.


Alle Erlebnisse speichern sich in Deinem Körper in den Zellen als Erinnerung ab.

Treten dort plötzlich Schmerzen auf, dann ist das die Art Deines Körpers mit Dir zu sprechen. Ein Weg sie zu lösen ist, in den Schmerz hineinzugehen und Dich zu fragen: ‚Was braucht es, das der Schmerz sich lösen kann?‘ und dann lauschen den Impulsen, die sich zeigen und folge ihnen im vollsten Vertrauen.


Mit einer vorzeitigen oder verstärkten Menstruation verhält es sich ähnlich wie mit dem Durchfall. In dem Fall ein gutes Zeichen (auch wenn ich weiß, dass beides ätzend ist), weil Dein Körper Dir beim Entgiften hilft.


Gliederschmerzen, insbesondere in den Beinen - Im Zellgewebe Deiner Beine speichern sich ebenfalls all Deine ungefühlten und unterdrückten Emotionen ab. Wenn Du anfängst zu verstehen, weil Dir die Zusammenhänge klar werden und dadurch Dein System zur Ruhe kommt, weil es Sicherheit verspürt, dann bekommen Deine Emotionen Raum sich zeigen zu dürfen.

Zittern am Körper - Neben den beiden Mechanismen von Flucht oder Kampf gibt es, wenn beides keine Wirkung hat, als letzte Möglichkeit den so genannten Totstellreflex. Tiere nutzen den zum Beispiel, um sich vor Fressfeinden zu schützen. Wenn die Gefahr vorüber ist, lösen sie sich aus dieser Schockstarre heraus, in dem sie innerhalb von etwa zwei Minuten den ganzen Schock aus ihren Körper heraus zittern. Das ist bei uns Menschen ähnlich, nur mit dem Unterschied, dass wir solche urtiefen Reflexe unterdrücken und den Körper nicht die Möglichkeit geben sich selbst zu heilen. Lass ihn. Wenn Dein Körper beginnt zu zittern, löst sich der Schock aus Deinem Körper heraus.


Zu guter Letzt noch Symptome und Veränderungen, die Du mehr an Deinem Verhalten sowie Deinen Gedanken und Gefühlen bemerkst.


Die Anteile, die zu Dir zurück gekommen sind, kennen weder Deinen Körper noch die Welt in der du lebst noch die Mitmenschen um Dich herum. So kann es also sein, dass Du das Gefühl hast, Deinen Partner zum ersten Mal zu berühren, obwohl ihr euch schon unzählige Male berührt habt. Oder stellst fest, dass Du in Streitsituationen, die Dir vorher eher diffus und unheimlich erschienen, viel klarer bist und entsprechend mehr bei Dir sein kannst. Oder aber Du ein größeres Bedürfnis nach Rückzug und Ruhe hast, Du müde und erschöpft bist. Du Appetit auf ganz bestimmte Lebensmittel hast, größeren Hunger oder das Gegenteil der Fall ist…


All das sind Anzeichen dafür, dass Du Seelenanteile zurück bekommen hast und die sich integrieren. Dieser Integrationsprozess kann bis zu drei Wochen andauern.


Ich hoffe, Dir damit einen Überblick gegeben zu haben. Mir ist an dieser Stelle noch mal wichtig zu sagen, dass Du eigenverantwortlich für Dich klären und ausschließen solltest, dass Deine Symptome keine organische Ursache haben‼️


Du unterstützt Deinen Körper am Besten, in dem Du viel Wasser und Kräutertee trinkst. Der Körper besteht zu 70% aus Wasser und in der Regel trinken wir sowieso zu wenig. Je mehr er in dieser Zeit Wasser bekommt, desto besser.


Baden hilft auch. Sehr sogar. Mache am besten ein Basenbad oder schlichtes Backpulver, Natron oder Meersalz genügt auch. Meersalz hat den Vorteil, dass es sowohl Deinen physischen als auch Deine feinstofflichen Körper reinigt.


Wenn Dein Körper Appetit oder Heißhunger auf bestimmte Sachen hat, gib sie ihm. Er ist ziemlich schlau und weiß immer ganz genau, was er braucht. So kann zum Beispiel die sonst ungesunde Cola ziemlich hilfreich sein, weil sie Elektrolyte und Phosphorsäure enthält, die Dein Körper gerade benötigt.


Hast Du Fragen dazu?


Schreib mir gern die Dinge, die Dir aufgefallen sind in den Kommentar und ich beantworte sie Dir mit Hilfe meiner Impulse aus dem Schamanischen.


Zu guter letzt mache ich noch ein wenig Werbung in super cooler eigener Sache:


Hast Du Dich schon zu meinem schamanischen Frauenkreis angemeldet?


Für den Vormittags- und Abendkurs hab ich noch ein paar freie Plätze. Start ist der 07.01.20. Weil wegen der Feiertage einige mehr off- als online unterwegs sind, kannst Du Dich bis zum 09.01. noch für den Januar anmelden.


Der schamanische Frauenkreis ist ein Gruppencoaching im Kleinstformat, in dem ich Dich in Deinen ureigenen Instinkten und Intuitionen stärken möchte, dass Du Deine Urfrau gebierst und sie lebst.


Die Gebühr liegt bei 249 bzw 449€ pro Monat und für alle, die sich das nicht leisten können, aber gerne Unterstützung möchten, habe ich auch eine Option für 129€ pro Monat für Dich.


Schreib mir eine E-Mail an info.jessica@josiger.de für mehr Infos und lass uns alles weitere in einem persönlichen Gespräch klären. Ich freue mich auf Dich.


Let your deepest dreams come true.

Deine Jessica


7 Ansichten
KONTAKT

Soul-Strip by Jessica Josiger

24943 Flensburg

+49 (0)1522 3087919

© 2017/2018 by Jessica Josiger - Spirituelles Coaching & Mentoring, All rights reserved.